Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Uhrenaufbewahrung, von der Aufbewahrung in einem Bankschließfach oder der Aufbewahrung in einem Safe zu Hause bis hin zum Verpacken in einer einfachen Kiste im Abstellraum.

Welcher Weg der Uhrenaufbewahrung auch der Richtige für Sie ist, es gibt Dinge, die man bei der Uhrenaufbewahrung generell beachten muss.

Feuchtigkeit ist der größte Feind Ihrer Uhr

Idealerweise sollten Uhren in einer temperaturkontrollierten Umgebung wie einem Safe oder in einem sicheren Tresor aufbewahrt werden. Aber egal wo Sie sie letzendlich aufbewahren möchten, Feuchtigkeit ist ein natürlicher Feind von Uhren. Dies gilt insbesondere in einem kalten Safe, wo Feuchtigkeit und Kondensation Ihre Uhr schwer beschädigen können. Bei Quarzuhren kann Kondensation besonders schädlich für die Schaltungen sein. Um Feuchtigkeitseinflüssen entgegenzuwirken, kann es gut sein, die Uhren mit Silikagel aufzubewahren, welche überschüssige Feuchtigkeit binden.

Die Verpackung ist ebenso wichtig wie die Uhr selbst

Die Originalverpackungen der Uhren nehmen viel Platz ein, aber neben der Uhrenaufbewahrung selbst, ist die Aufbewahrung der Originalverpackung für den Werterhalt der Uhr von größter Bedeutung. Eine Ersatzbox bei eBay zu finden ist für Marken wie Rolex oder Omega nicht schwer, aber sie können von 100 bis zu 300 Euro pro Stück kosten, sodass es sich lohnt, die Originalverpackung zu behalten. Für weniger bekannte Marken ist es eventuell nicht möglich, einen leicht verfügbaren Ersatz zu finden.

Achtung bei ungenutzten Uhren

Ungenutzte Uhren können auf lange Sicht Probleme bereiten. Quarzuhren riskieren die Gefahr von Batteriekorrosion und Auslaufen. Bei diesen sollten Sie immer die Batterien entfernen, wenn Sie sie eine längere Zeit nicht zu tragen planen.

Mechanische Uhren machen besondere Probleme. Wenn die Schmieröle trocknen, laufen sie weniger flüssig. Deshalb wird oft empfohlen, mechanische Uhren regelmäßig aufzuziehen und zu tragen. Dennoch müssen die Öle ab und an ersetzt werden. Auch ungetragene Uhren müssen regelmäßig zum Pflegen bei professionellen Uhrmachern abgegeben werden.

Bewertung: 5 / 5. Bewertungen: 2

We are sorry that this post was not useful for you!

Let us improve this post!

Tell us how we can improve this post?

Wir berichten auf diesem Blog über Uhren und vieles mehr. Sollten Sie Fragen zu einem Artikel haben, kontaktieren Sie uns gerne!

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here